Sollten Sie einen Dermatologen oder einen plastischen Chirurgen für Füllstoffe und Injektionsmittel aufsuchen? Das sagen Experten

Igel94 / Shutterstock

Sie wissen, dass Sie bereit sind, in die wilde und wundervolle Welt der injizierbaren Substanzen einzutauchen - das einzige, bei dem Sie sich * nicht * sicher sind, ist, wo Sie anfangen sollen. Sollten Sie zu einem plastischen Chirurgen gehen, um Füllstoffe und Botox zu erhalten? Ein Dermatologe? Das zufällige medizinische Spa, das Sie im Fitnessstudio beworben haben? Es gibt alle Arten von Praktizierenden, die behaupten, sie könnten ihre Magie mit einem einzigen Handgriff anwenden, aber leider sind nicht alle von ihnen legitim. Woher wissen Sie, wem Sie vertrauen müssen? Experten sagen, dass es einige Dinge zu beachten gibt, wenn Sie den richtigen Arzt für Sie finden - aber stellen Sie in erster Linie sicher, dass sie tatsächlich qualifiziert sind.

'Bei der Auswahl eines Arztes für injizierbare Verfahren, einschließlich Weichgewebefüllern und Neuromodulatoren (d. H. Botox), ist es am wichtigsten, sicherzustellen, dass der Arzt vom Vorstand zertifiziert ist.' Kathleen Cook Suozzi, M.D.., Direktor für ästhetische Dermatologie bei Yale Medicine, erzählt The Zoe Report. 'Sowohl vom Vorstand zertifizierte Dermatologen als auch plastische Chirurgen sind entsprechend geschult, um injizierbare Verfahren durchzuführen und die Komplikationen zu behandeln. Ein erfahrener Dermatologe oder plastischer Chirurg kann Sie beraten, mit welchen Verfahren Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen können. '



Es mag offensichtlich erscheinen, einen ausgebildeten und zertifizierten Arzt für ein Verfahren aufzusuchen, bei dem Nadeln mit Ihrem Gesicht in Kontakt gebracht werden. In der Praxis ist dies jedoch nicht immer der Fall. Mit zunehmender Beliebtheit von Injektionsmitteln - laut einem neuen Bericht der American Academy of Plastic Surgeons fast 16 Millionen Nicht-invasive kosmetische Eingriffe wurden 2018 durchgeführtMit Weichgewebefüllern und Neuromodulatoren wie Botox, die überwiegend am häufigsten vorkommen, besteht eine größere Chance, einen Anbieter zu treffen, dem die richtige Ausbildung und Erfahrung fehlt. Und da sowohl Neuromodulatoren als auch Hautfüller regelmäßige Wartungs- und Nachsorgetermine erfordern, ist es so wichtig, einen Arzt zu finden, mit dem Sie auf lange Sicht vertraut sind. Die meisten Experten sind sich einig, dass sowohl Dermatologen als auch plastische Chirurgen gleichermaßen qualifiziert sind, altersbekämpfende Injektionen wie Botox oder Füllstoffe zu verabreichen, aber Sie müssen noch Ihre Forschungen durchführen. Hier ist, worauf Sie achten müssen.



Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt vom Vorstand zertifiziert ist

Es mag offensichtlich erscheinen, aber es lohnt sich zu wiederholen - überprüfen Sie vor allem, ob Ihr Arzt in seinem Fachgebiet vom Vorstand zertifiziert ist. 'Sowohl Dermatologen als auch plastische Chirurgen leisten hervorragende Arbeit mit injizierbaren Substanzen.' Beverly Hills Dermatologin Dr. Lisa Chipps, MD, FAAD, erzählt TZR. 'Wichtig ist, dass Sie zu einem seriösen, vom Vorstand zertifizierten Arzt gehen, der in Gesichtsanatomie gut ausgebildet ist und mit Komplikationen umgehen kann, falls etwas schief gehen sollte.'

Komplikationen sind selten, aber sie kommen vor. Sowohl vom Vorstand zertifizierte plastische Chirurgen als auch Dermatologen verfügen über die medizinische Ausbildung, um Probleme zu lösen, die während oder nach der Injektion auftreten können. 'Bei Neuromodulatoren können Komplikationen so einfach wie Asymmetrie sein, bei der eine Augenbraue höher als die andere ist', sagt Chipps. „Ein Arzt, der ihre Anatomie versteht, weiß genau, wo diese Muskeln injiziert werden müssen, da dies bei jeder einzelnen Person anders ist. Jedes Gesicht ist anders. Die Form und Größe jeder unserer Muskeln ist unterschiedlich. Also müssen wir diese angemessen ansprechen. '



Fragen Sie, ob Ihr Arzt derjenige ist, der das Verfahren tatsächlich durchführt

Kovalchynskyy Mykola / Shutterstock

Idealerweise möchten Sie, dass Ihr Dermatologe oder plastischer Chirurg für Ihre Injektionen zuständig ist - und zumindest möchten Sie, dass diese vor Ort sind, falls medizinische Komplikationen auftreten. Achten Sie auf medizinische Spas und andere Büros, in denen kein qualifizierter Arzt im Haus ist.

'Hüten Sie sich vor Krankenschwestern oder Arzthelfern, die nicht direkt mit einer Praxis für plastische Chirurgie oder Dermatologie verbunden sind', so der vom Vorstand zertifizierte plastische Chirurg Dr. Brian Pinsky von Long Island Plastic Surgical Group sagt TZR. 'Viele Praxen für plastische Chirurgie oder Dermatologie werden Krankenschwestern oder PA-Injektoren beschäftigen und sicherstellen, dass sie unter angemessener Aufsicht und Aufsicht ordnungsgemäß geschult werden. Spas oder Salons bieten möglicherweise injizierbare Behandlungen an, haben jedoch häufig keine MD vor Ort und können von einem Arzt beaufsichtigt werden, der kaum oder gar keine Ausbildung in ästhetischer Medizin oder Chirurgie hat. '

Besprechen Sie Ihre langfristigen Behandlungspläne - und stellen Sie sicher, dass die Fähigkeiten Ihres Arztes übereinstimmen

Einfache Botox- oder Füllstoffinjektionen können entweder von einem Dermatologen oder einem plastischen Chirurgen durchgeführt werden. Wenn Sie jedoch zusätzlich zu Ihren injizierbaren Substanzen andere Verfahren in Betracht ziehen, möchten Sie möglicherweise einen Arzttyp dem anderen vorziehen. 'Ich denke, es kann besonders hilfreich sein, einen Dermatologen aufzusuchen, wenn Sie eine Reihe nicht-chirurgischer Optionen zur Gesichtsverjüngung untersuchen möchten.' Dermatologe Dr. Hadley King aus NYC sagt TZR. „Da sie keine kosmetischen Operationen durchführen, bieten sie häufig eine größere Auswahl an nicht-chirurgischen Alternativen, darunter Botox und Füllstoffe sowie Laser, Hochfrequenz- und Ultraschallgeräte, Eurothreads, chemische Peelings und mehr. Und sie können sich besser mit Hautpflege auskennen. “



Plastische Chirurgen hingegen sind besser gerüstet, um Sie bei invasiveren Eingriffen zu unterstützen, die eine Operation erfordern (z. B. Facelifting). 'Wenn Sie über einen chirurgischen Eingriff nachdenken, ist es meiner Meinung nach hilfreich, einen plastischen Chirurgen aufzusuchen, da dieser Ihnen Einzelheiten darüber geben kann, wie er den Eingriff genau durchführt und was Sie erwarten können', sagt King. 'Und sie können dies mit den von ihnen angebotenen nicht-chirurgischen Optionen vergleichen und gegenüberstellen und darüber diskutieren, wie sowohl chirurgische als auch nicht-chirurgische Ansätze am besten kombiniert werden können.'

Wenn Sie daran denken, später möglicherweise mehr Eingriffe vorzunehmen, besprechen Sie Ihre Pläne frühzeitig mit Ihrem Arzt. Sie möchten sicherstellen, dass sie jetzt für Ihre Bedürfnisse gerüstet sind, damit Sie später nicht den Arzt wechseln müssen.

Finden Sie jemanden mit einer Ästhetik, die Sie lieben

Makistock / Shutterstock

Sowohl Dermatologen als auch plastische Chirurgen können bei der Gesichtsverjüngung schöne Ergebnisse erzielen - aber Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Arzt Arbeiten produziert, die Sie wirklich mögen, bevor Sie sich zu etwas verpflichten. Fragen Sie, ob Sie Fotos von früheren Eingriffen Ihres Arztes ansehen können, um festzustellen, ob Ihre Stimmung übereinstimmt. 'Injizierbare Produkte sind Produkte, und sie werden mit Geschick injiziert', sagt Chipps. „Die Analogie, die ich oft bei Patienten verwende, ist, dass diese Produkte wie Farben sind. Sie können eine Reihe von Farben kaufen und sie fünf verschiedenen Malern geben, und Sie erhalten fünf verschiedene Gemälde. Es ist eine Frage der Wahl, mit wem Sie sich am wohlsten fühlen und wessen Ergebnis Sie schätzen. Es ist eine sehr persönliche Entscheidung. '

Wissen, auf welche roten Fahnen Sie achten müssen

DR. Gary LinkovDer plastische Chirurg in New York City schlägt die folgenden Kriterien vor, um Sie bei der Suche nach einem Arzt zu unterstützen: „Überprüfen Sie unbedingt die Zertifizierung des Boards, ausreichende Erfahrung in Ihrem Verfahren von Interesse, den ästhetischen Sinn des Chirurgen, wie der Chirurg und Die Mitarbeiter geben Ihnen das Gefühl, [und] die Betriebsstätte zu sein “, sagt er gegenüber dem TZR. Wenn Ihr Arzt alle Kästchen abhakt, sollten Sie sich wohl fühlen, wenn Sie vorwärts gehen.

Ebenso wichtig ist es zu wissen, auf welche roten Fahnen Sie achten müssen. Hab keine Angst, deinem Bauch zu vertrauen, sagt Linkov. 'Rote Fahnen können universell sein oder auf dem einzelnen Patienten basieren', sagt er. „Zum Beispiel sollte das Fehlen einer Board-Zertifizierung eine automatische rote Fahne für jeden sein, aber der Stil eines Chirurgen kann bei einer Person Anklang finden, bei einer anderen jedoch nicht. Kurz gesagt, das Fehlen eines der oben genannten Kriterien sollte alarmierend sein. “

Am Ende des Tages kann Ihnen entweder ein Hautarzt mit Facharztausbildung oder ein plastischer Chirurg helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Der Schlüssel liegt darin, jemanden zu finden, der Ihren individuellen Bedürfnissen am besten entspricht. 'Der wichtige Punkt ist, einen Arzt zu suchen, der in dem von Ihnen in Betracht gezogenen Verfahren gut ausgebildet und erfahren ist und ein kunstvolles Auge und eine Ästhetik hat, die Sie mögen', sagt King. Es ist nicht schwer, jemanden zu finden, der zu Ihnen passt - es erfordert nur ein wenig Recherche.